Der Name FERIDE ist ein Mädchenname arabischen Ursprungs und bedeutet sinngemäß übersetzt die Einzigartige oder auch die Einmalige.

 

Mit FERIDE baue ich Fahrradunikate - losgelöst von den Zwängen des Massenmarkts. In traditioneller Machart füge ich schlanke und schnörkellose Stahlrohre zu zeitlosen Fahrmaschinen. Bei der Gestaltung versuche ich konsequent die bestmögliche Funktion mit der einfachsten Lösung zusammenzuführen. 

Matthias Blümel

Mein Name ist Matthias Blümel und Fahrräder sind meinen Leidenschaft.

 

Seit 20 Jahren fahre ich Radrennen auf der Straße und im Gelände. Viele davon in der höchsten Amateurklasse.

 

Nach meinem Maschinenbaustudium mit den Schwerpunkten Produktentwicklung und Leichtbau untersuchte ich an der TU-München im Auftrag mehrerer Fahrradhersteller die Betriebsfestigkeit von Fahrradrahmen und -bauteilen. Insbesondere der verstärkte Einsatz von Faserverbundwerkstoffen stellte die Hersteller damals vor neue Herausforderungen.

 

Die Interaktion von Mensch und Maschine war zentrales Forschungsgebiet am Institut und ich bekam einen Einblick in die Biomechanik des Radfahrens. Mein Interesse an diesem  Thema führte zu einer Zusammenarbeit mit einem namenhaften amerikanischen  Fahrradhersteller dessen Händler ich zu dem Thema Bike Fitting schulte.

 

Nach meiner Zeit an der Universität entwickelte ich für diverse Fahrradhersteller Produkte und Prüfapparaturen, bevor ich 2009 gemeinsam mit zwei Freunden die Elektrofahrradmanufaktur "Electrolyte" (www.electrolyte.bike) gegründet habe. 2013 wurde Electrolyte mit dem Bayerischen Staatspreis für besondere technische Leistungen im Handwerk ausgezeichnet.

 

 Von 2015 bis 2019 arbeitete ich als Projektleiter für die Gerg Gruppe (www.gerg.de) einem Technologieunternehmen mit Kunden aus der Automobilbranche, wie auch der Luft- und Raumfahrt.

 

Heute führe ich die Geschäfte der Electrolyte GmbH und arbeite als Produktmanager für die Hirschvogel E-Solutions GmbH.


 info@feride.bike